Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft

Das Landschaftswunderland

Seeadler

Der Seeadler ist mit einer Flügelspanne über 2 Meter der größte deutsche Greifvogel. Noch vor 20 Jahren fast ausgerottet, hat er heute in der Heide- und Teichlandschaft wieder sein Brutrevier.

Das Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft führt mit dem 88 km langen Seeadlerrundweg zu den landschaftlichen Schönheiten und kulturellen Besonderheiten der Teichlausitz. Auf zahlreichen Aussichtsplattformen kann mit etwas Glück und Geduld der Seeadler in der seiner natürlichen Umgebung beobachtet werden. Weitere Infos zum Seeaderrundweg finden Sie hier. 

Download: 

Faltblatt Seeadlerrundweg

 

Der Neschwitzer Vogelschutzpavillon widmet einen Teil seiner Dauerausstellung dem Seeadler und vermittelt auf einprägsame Weise verschiedene Teilthemen zu unserem größten heimischen Adler. 

mehr Informationen zum Neschwitzer Vogelschutzpavillon

Auf unserer Webseite werden Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung verwendet. Wenn Sie weiter auf diesen Seiten surfen, erklären Sie sich damit einverstanden. Einverstanden