Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft

Das Landschaftswunderland

Anreise

Ob mit dem Flugzeug, mit dem Auto, mit dem Zug oder gar mit dem Bus - reisen Sie ganz entspannt in die Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft. Hier finden Sie Informationen zur Anreise sowie zum öffentlichen Personennahverkehr, mit dem Sie die Region erkunden können.

Die Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft liegt nördlich von Bautzen, im Herzen der Oberlausitz. Eingefasst wird die grüne Region von den Städten Dresden und Görlitz. Besucher haben so verschiedene Möglichkeiten die Heide- und Teichlandschaft mit all ihren Facetten zu erreichen.

Anreise mit dem Auto

Eine knappe halbe Autostunden trennen Dresden und Görlitz von der Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft. Südlich der Reiseregion verläuft die Autobahn A4 aus Richtung Dresden und Görlitz bis zur Ausfahrt Bautzen West (zentraler Ausgangspunkt). Alternativ können je nach Zielort die Autobahnabfahrten Burkau, Uhyst a. T., Salzenforst, Bautzen Ost oder Weißenberg genutzt werden. Eine Anreise kann auch über die B96 aus Richtung Hoyerswerda oder über die B156 aus Richtung Weißwasser erfolgen. 

Planen Sie Ihre Anfahrt z.B. mit GoogleMaps. Als Zielpunkt haben wir Bautzen vorausgewählt.

Anreise mit der Bahn

Von Dresden und Görlitz aus fahren aller halben Stunde Züge der trilex - Die Länderbahn GmbH sowie der ODEG (Ostdeutsche Eisenbahn GmbH) nach Bautzen (zentraler Bahnhof der Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft). Alternativ können je nach Zielort auch die Bahnhöfe in Kamenz und Hoyerswerda genutzt werden. 

Für eine konkrete Reiseauskunft steht Ihnen die Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn zur Verfügung.

Anreise mit dem Flugzeug

Wer mit dem Flugzeug anreist, der kann die Flughäfen in Dresden oder Berlin anfliegen. Von dort aus empfiehlt sich eine Weiterfahrt mit dem Auto oder mit der Bahn. 

Anreise mit dem Fernbus

Lassen Sie das Auto stehen uns nutzen Sie zur Anreise in der Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft den Fernbus. Die Stadt Bautzen wird mit dem Flixbus aus mehreren Städten angefahren. Aus Richtung Berlin gibt es sogar Haltepunkte in Hoyerswerda, Witichenau, Groß Särchen, Königswartha, Neschwitz und Kleinwelka.

Für eine konkrete Reiseauskunft und Buchungen nutzen Sie bitte die Verbindungssuche von Flixbus.

Unterwegs mit dem Bus

Wer die Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft als Passagier des ÖPNV erkunden möchte, dem stehen zahlreiche Verbindungen des ZVON (Zweckverband Oberlusitz-Niederschlesien) zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass es am Wochenende und Feiertagen sowie innerhalb der sächsischen Schulferien zu Einschränkungen kommen kann.

Für eine konkrete Reiseauskunft nutzen sie bitte die Fahrplanauskunft des ZVON. 

Auf unserer Webseite werden Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung verwendet. Wenn Sie weiter auf diesen Seiten surfen, erklären Sie sich damit einverstanden.

Einverstanden