Touristische Gebietsgemeinschaft „Heide und Teiche im Bautzener Land e.V.“ Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft – Touristische Gebietsgemeinschaft „Heide und Teiche im Bautzener Land e.V.“

Radfahren

Sorbische Impressionen

Radweg „Sorbische Impressionen“Serbske impresije – Durch traditionelles sorbisches Siedlungsgebiet führt dieser Radweg 250 km durch die Oberlausitz und lädt in zweisprachige Städten und Dörfer mit ihren Menschen und Traditionen ein. Während der Radtour durch die erholsame Heide- und Teichlandschaft warten am Wegesrand kleine Museen und Heimatstuben auf Ihren Besuch.

Spezielle Informationen und Kartenmaterial Themenweg unter:

Seeadlerrundweg

SeeadlerrundwegAuf einer Strecke von ca. 88 km führt der Seeadlerrundweg durch Sachsens einziges UNESCO-Biosphärenreservat „Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft“. Vorbei an romantischen Teichen, durch Wälder, Wiesen und kleine Dörfer laden zahlreiche Stationen zum Mitmachen und Beobachtungspunkte zur Rast ein. Ein am Himmel kreisender Seeadler ist immer ein besonderes Erlebnis.

Froschradweg

FroschradwegEin fantastischer Rundkurs von 260 km führt u.a. durch die Oberlausitzer Heide und Teichlandschaft, Sachsens UNESCO-Biosphärenreservat und zweisprachige sorbische Dörfer. Sie erleben eine einmalige Tier- und Pflanzenwelt. Weißstörche, Kormorane, zahlreiche Amphibien und geschützte Pflanzen prägen die Natur, auch der Seeadler mit seiner Flügelspannweite bis zu 2,45 Metern kann mit etwas Glück beobachtet werden.

Spree-Radfernwanderweg

Spree-RadfernwanderwegVon seinen reizvollen Quellen in der Oberlausitz führt der Radweg, bevor er ins Brandenburgische übergeht, ca. 120 km durch Sachsen. Von Bautzen aus radeln sie auf einem flachen Abschnitt durch die Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft und das UNESCO-Biosphärenreservat. Das Naturerlebnis dieser unverwechselbaren Landschaft lässt Sie nicht nur verweilen, sondern auch abseits vom Weg nach historischen Kleinoden suchen.

Mühlen am Löbauer Wasser

Der Müllergruß lautet „Glück zu“. Bei der romantischen Rad-oder Wandertour entlang des Löbauer Wassers erleben Sie Wassermühlen, in denen noch heute produziert wird und die Besitzer gern zu einer Führung einladen. Aber auch restaurierte Mühlen, die heute bewohnt sind und eine , die den Sturm der Zeiten Tribut zollen musste begegnen ihnen. Meisterlich sind auch die Infotafeln mit Mühlenlexikon, Rezepten oder Müllersprüchen.

Krabat-Radweg

Krabat-RadwegWer war Krabat, die Sagengestalt des sorbischen Volkes? Ein Zauberer, dem man viele Streiche nachsagt. Oder war er ein Bursche, der in Eutrich (Jitk) geboren, Sümpfe trockenlegte oder Felder wieder fruchtbar gemacht hat? Kommen sie mit auf die „Spuren des Krabat“. Die Wallfahrtskirche in Rosenthal oder das Zisterzienserinnenkloster St. Marienstern in Panschwitz-Kuckau sind Meilensteine Ihrer Radtour.

Archäologischer Radwanderweg und Themenweg

Archäologische SehenswürdigkeitenDas Radwandernetz in der Oberlausitz verbindet archäologische Sehenswürdigkeiten. Burgen, Walle, Schanzen und ein versunkenes Schloss im Dubringer Moor versetzen Sie in längst vergangene Zeiten. Auf einem ausgeschilderten Teil lässt es sich unterhaltsam und romantisch wandern und Rad fahren. Aber Achtung … aus dem Moor soll man noch immer das Klagen des hartherzigen Raubritters hören.

Weitere Radtourenvorschläge finden Sie unter: