Touristische Gebietsgemeinschaft „Heide und Teiche im Bautzener Land e.V.“ Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft – Touristische Gebietsgemeinschaft „Heide und Teiche im Bautzener Land e.V.“

Natur erleben

Ausgedehnte Waldflächen und mehr als tausend Teiche bilden das größte zusammenhängende Teichgebiet Deutschlands. Es ist Station und Brutstätte für Zugvögel und Heimat für viele, zum Teil bedrohte Tier- und Pflanzenarten. Hier finden sich Moorveilchen, Sonnentau und Glockenheide, der Fischotter, der Weißstorch und der Eisvogel. Mit ein bisschen Glück können Sie sogar den Seeadler beobachten.

Teichlandschaft
Teichlandschaft

Um diesen natürlichen Lebensraum zu erhalten – eine ebenso schwierige wie lohnende Aufgabe – wurde der größte Teil des Gebietes zum UNESCO–Biosphärenreservat erklärt.

Frosch mit Gefolge
Frosch mit Gefolge
Fischreiher im Niederguriger Teichgebiet
Fischreiher im Niederguriger Teichgebiet

Pflegestation der Naturschutzstation Neschwitz e.V.

Beim Spaziergang durch den Schlosspark Neschwitz entdecken Sie die Volierenanlage, die als Pflegestation für verletzte Vögel eingerichtet wurde. Über 70 Tiere wurden bereits gesund gepflegt und in die Freiheit entlassen, darunter Weißstörche, Mauersegler und sogar ein Uhu. Tierpatenschaften, Spenden und Futtermittel kommen den „flugunfähigen Dauergästen“ zugute, die hier in einem natürlichen Umfeld ihr Dasein verbringen.

www.naturschutz-neschwitz.org